Hinterland

Hier finden Sie unsere schönsten mittelalterlichen Dörfer, lange Kultur- und Wanderpfade, die sich von Senigallia bis zur Grenze zur Toskana erstrecken. 

CORINALDO: (18 km von Senigallia entfernt)  Dieses mittelalterliche Dorf, ein seltenes Beispiel einer befestigten Stadt, bewahrt seine aus dem 15. Jahrhundert stammenden Mauern fast unversehrt. Es ist auch als „Dorf der Verrückten” bekannt. Die Einwohner dieses Dorfes gelten nämlich laut einer jahrhundertealten Tradition als echte Verrückte. Und über sie erzählt man sich nette Geschichten….

HÖHLEN VON FRASASSI: (60 km von Senigallia entfernt) eindrucksvoller Höhlenkomplex mit gigantischen Stalaktiten und Stalagmiten, klaren Seen und interessanten Lichtspielen: Diese unbeschreiblichen Naturschauspiele kann nur die Natur selbst für den Besucher bereithalten. Die „Grotta grande del Vento“ (Große Windhöhle) wird Ihnen unvergesslich bleiben.  

LORETO: (40 km von Senigallia entfernt) Die Lage auf einem Hügel mit Panoramablick auf das Meer ist einzigartig. Teilweise von Mauern und Schutzwällen aus dem 16. Jahrhundert umgeben. Die Stadt wird von der berühmten Wallfahrtskapelle Santa Casa beherrscht, die zu den am meisten verehrten Bauwerken der Christenheit gehört und ohne Zweifel zu den bedeutendsten in Italien.

RECANATI: (50 km von Senigallia entfernt) Heimatstadt von Leopardi und Beniamino Gigli sowie zahlreichen anderen Künstlern und Wissenschaftlern. Sie beherbergt Denkmäler, Kirchen, Paläste, Pinakotheken, Museen und Bibliotheken. Hier befindet sich das nationale Zentrum der Leopardi-Forschung. Es werden verschiedene Kunst-, Literatur- und Musikveranstaltungen ausgerichtet, die großen Anklang finden.

URBINO (70 km von Senigallia entfernt) Universitätsstadt, Juwel der Renaissance, wunderschöne Lage auf zwei Hügeln in der Mitte des von den Flüssen Foglia und Metauro gebildeten Tales. Das Zentrum der Stadt ist uralt und der Herzogspalast ist von einer solchen architektonischen Reinheit, dass er mit keinem anderen zivilen Bauwerk in Italien verglichen werden kann. Die dort aufbewahrten Gemälde sind von berühmten Künstlern wie Raffael und Tizian.

GRADARA (40 km von Senigallia entfernt) Gradara ist berühmt für die Festung Rocca Malatestiana, die sich auf einem Hügel zwischen den Marken und der Romagna erhebt,  nur 15 km von Pesaro entfernt, wo Paolo und Francesca ihre tragische Liebesgeschichte erlebten. Die Burg ist eine der best erhaltenen mittelalterlichen Festungen Italiens. 
 
Aber Senigallia ist nicht nur Kunst und Kultur. In ihrem Umfeld gibt es auch viele Outlets und Geschäfte mit unendlichen Einkaufsmöglichkeiten.  
Keineswegs versäumen sollten Sie das Outlet Center Gilmar in Colmurano, das Markenkleidung und Accessoires von Iceberg, Gerani und Frankie Morello bietet.

Sant’Epidio ist ein Paradies für Schuhe, Taschen und Gürtel der Marke Tod’s.
Und in Porto San Giorgio finden Sie das Outlet Walk Safari, der ideale Ort für den Einkauf von Kinderbekleidung der Marken Pickwick, Walk Safari, Andrea Morelli, Air-On, Kubo, SweetYears, Trudi footwear, Alviero Martini 1. Klasse.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.